Krams 14

Posted by: rosa


* Heute, beim gemütlichen Abendspaziergang, bin ich an einem wirklich ganz entzückend aussehenden japanischen Restaurant vorbeigekommen - sehr sympathisch schonmal die konsequent zweisprachig gehaltenen Kreidetafeln vorm Eingang, die japanische Hausmannskost (oder das, was ich nach jahrelangem Blogkonsum und Murakami-Lesen dafür halte - Schweineschnitzel mit Currysauce und Reis zum Beispiel) anpriesen. Bin dann weitergelaufen, bis mir in der hintersten Ecke des letzten Restaurantfensters noch etwas ins Auge gefallen ist: Die Dessertvitrine! Die war nämlich voll mit allerliebst aussehenden Törtchen, unter anderem mit für mein durch meine langjährige Kastanienleidenschaft sensibilisiertes Auge sofort erkennbaren MONT BLANCS! Wahn-sinn! Von diesen Dingern hatte ich bisher ja immer nur im Internet gelesen (zum Beispiel hier), in Deutschland sind sie mir aber noch nie untergekommen. Bin ich also sofort ins Restaurant, und hab mir eins einpacken lassen:


Obendrauf: Kastanienpüree, innendrin: Sahne und eine Kastanie, untendrunter: zarter Bisquit. Alles köstlich-leicht-fluffig und nicht zu süß!

Und weil ich die Ahnung habe, dass bei dem Japaner alles so gut schmecken könnte, wie dieses Törtchen, muss ich da dringend mal essen gehen. Vielleicht aber erst, wenn ich endlich eine kompakte Digitalkamera habe - dann kann ich hier nämlich auch mal Essengehberichte hinschreiben. Mit Bildern!

* Auch eine nette Idee: Das "Chili Cookoff", ein Chili- und Cookiewettbewerb, nächstes Wochenende in München. Mein letztes Chili mit Fleisch drin habe ich vor ziemlich vielen Jahren gekocht - und ich bezweifle, dass texturiertes Sojaprotein da gut ankommt. Aber Schokoladenkekse könnte ich backen!



« Voriges - Nächstes »
---------------------------------------------

Kommentare:


Nicht entmutigen lassen! Eine Freundin von mir kocht damit auch Chili und serviert es auf ihren Geburtstagsparties zusammen mit einem Topf Chili mit Fleisch. Du würdest dich wundern, wie viele Leute sich mit den Töpfen vertun und überhaupt nicht merken, was sie da essen. :)
Ohja, bitte bald eine Kamera besorgen - ich bin schon ganz gierig auf die schönen Foodbilder aus München :-D
wow. sieht genial aus. ich hoffe, mir laeuft sowas auch mal ueber den weg bzw den mund ;)

muss morgen chili kochen fuer 20 leute und thai curry fuer die selbe menge personen plus reis und salat! und das in der hitze hier (30 grad im schatten). das wird lustig...

Kommentar hinterlassen: