Archive for November 2011

(D)FssgF 7 - juhu!

Von: rosa

It's Päckchentime! Für mich ist die Spannung ja immer ein biiiisschen kleiner als für alle anderen, weil ich systembedingt schon weiß, wer mich beschickt. Diesmal war mir sogar ein äußerst erfreulicher Teil des Päckcheninhalts schon bekannt. Trotzdem ist die Überraschung und Freude immer riesig:
20111121-dfssgf1.jpg
Sehr fein aussehendes Marzipan, die oberköstlichbutterigen und professionell verpackten KEKSÖÖ!, ein netter Brief, und Ingwer-Zitronen-Sirup...

20111121-dfssgf2.jpg
... mit genauen Mix-Instruktionen: Wird baldmöglichst ausprobiert!

Außerdem gab es...

20111121-dfssgf3.jpg
...noch nie probierten Bircher-Müsli-Mix, roten "Spitzenreis" (auch noch nie probiert!), zwei rohe Riegelchen, und, in vollem Mitgefühl ob meiner München-Genervtheit, "Gute-Laune"-Gewürzmischung.

Schauen wir mal, ob's hilft. Die Kekse wirken aber auch schon ganz gut - vielen Dank an Tina!

(D)FssgF 7 - die Zusammenfassung

Von: rosa

Diesmal hat es eine ganze Woche gedauert, bis das erste Päckchen ankam - aber jetzt geht es dann bestimmt Schlag auf Schlag. Nach und nach ergänzt, kommt hier die Zusammenfassung:

[17.11.]
20111117-tofusofa_klein.jpg
Das erste Päckchen ist bei Frau mutant angekommen - und Details werden zwar noch nachgetragen, eine bunte Gewürzvielfalt kann man aber schon ganz gut erkennen.

20111117-chocolateriver_klein.jpg
Zweite ist Tina von chocolateriver, die mit viel edlem Selbstgemachtem und getrockneten Pilzen den Superpäckchenjackpot gelandet hat.

[21.11.] So ganz Schlag auf Schlag geht das immer noch nicht. Aber immerhin drei weitere Päckchen gibt es zu vermelden:

20111121-coconutvanilla_klein.jpg
Ein fränkisches, und somit an die alte Heimat erinnerndes Päckchen ist bei Coconut and Vanilla angekommen.

20111121-schnickschnack_klein.jpg
Trotz Aufgabeverzögerungen hat das Münchner Päckchen mit (u.a.) Brot, Bier und Senf von Yours Truly inzwischen Hamburg erreicht.

20111121-schnppnspp.jpg
Das Päckchen an Yours Truly ist auch soeben angekommen: Inklusive köstlicher Kekse, und Sirup komplett mit Mix-Instruktionen.

[24.11.] Und es tröpfelt weiter:
20111124-wolkenspiel_klein.jpg
Die miesen Lichtverhältnisse und diversen Plätzchenkatastrophen werden bei Claudia immerhin von ihrem Fresspaket mit Pho-Zutaten ausgeglichen.

20111124-corum_klein.jpg
Bei Sus sind diverse selbstgemachte Kleinigkeiten, und eine österreichische Spezialität - Sportgummis - angekommen.

20111124-kochstudio_klein.jpg
Über ebenfalls viel Selbstgemachtes und eine Weihnachtskarte in Standardausführung, weiß darf sich das kleine Kochstudio freuen.

20111124-chiliciabatta_klein.jpg
Viele Grüße aus Hessen sind inklusive Handkäs und Äppelwoi bei Petra angekommen. An dieser Stelle auch von mir: Gute Besserung an den Absender, der auch aus dem Krankenhaus noch die Päckchenverschickerei koordiniert hat!

20111124-foodina_klein.jpg
Eine norddeutsche Mischung mit Selbstgemachtem und Spezialitäten (Rotspon!) hat den Weg zu Foodina gefunden.

20111124-kochmaedchen_klein.jpg
Ebenfalls aus Norddeutschland sind die Köstlichkeiten, die beim Kochmädchen angekommen sind.

[27.11.]
20111127-wurstsucht_klein.jpg
Die Wurstsucht bekommt aus Berlin vor allem - genau - Wurst zugeschickt.

20111127-blogkade_klein.jpg
In einem wunderschön handgeschriebenen Begleitbrief bekam Sabrina ihren durchaus exotischen Päckcheninhalt (unter anderem mit Sichuanpfeffer, Früchtebrot, Hiffenketchup) erklärt.

20111127-ostwestwind_klein.jpg
Selbst die Mama wurde beim Bereiten der vielen Köstlichkeiten in diesem Päckchen mit eingespannt. Und das Bier hielt auch nicht lange!

20111127-brotrosen_klein.jpg

Die schon ganz hibbelige Petra wurde diese Jahr mit Brandenburger Köstlichkeiten bedacht, und konnte gleich ein Teltower-Rübchen-Rezept ausprobieren.

20111127-essenslust_klein.jpg
Sogar mit einem Buch (he! Das hab ich auch!) und exotischen Leckereien wurde Jose, der ab sofort auf die obige Frage immer eine Antwort weiß, verwöhnt.

[29.11.]
20111129-adelhaid_klein.jpg
Ein schwäbisches Päckchen (erstaunlicherweise ganz ohne Wibele) hat die begeisterte Adelhaid erreicht.

20111129-chaosqueen_klein.jpg
Auch Schwäbisches (und ebenfalls keine Wibele), und ganz viel Selbstgemachtes sind bei der Chaosqueen angekommen.

20111129-geniallecker_klein.jpg
Nach einem doofen Arbeitstag ist so ein Päckchen mit lauter Köstlichkeiten wirklich genau das Richtige.

20111129-kyche_klein.jpg
In der Kyche wird ab sofort dann wohl asiatisch gekocht- und ein paar Süßigkeiten zum Gleichessen gab's auch noch dazu.

[11.12.]
So-ho. Die letzten beiden sind gebloggt:
20111211-lunchforone_klein.jpg
Krankheitsbedingt kann Lunchforone nicht mit viel Text aufwarten - inzwischen schafft sie es aber hoffentlich, die vielen Gläschen mit Gewürzen aufzumachen.

20111211-lilys_klein.jpg
Nach einigen Verzögerungen ist auch Lilys Päckchen angekommen - und schon ziemlich weihnachtlich unterwegs, mit Käse und Presskopf als herzhaftem Kontrast.

Das war der siebte Päckchentausch - diesmal wieder ein bisschen kleiner - hat aber wie immer Spaß gemacht. Danke allen, die dabei waren!

Päckchen: Gepackt!

Von: rosa

20111113-hdsnd.jpg
Mhmmm, köstlich: Heidesand!

Gestern Heidesand gebacken - wie fast immer sind sie sehr gut geworden, der Köstlichkeits-geteilt-durch-Arbeitszeit-Index ist bei diesem Rezept wirklich ganz weit vorn dabei. Und es könnte sogar sein, dass eine stattliche Heidesand-Auswahl den Weg ins DFssgF-Paket gefunden hat.

Das eigentlich gestern schon zur Post gebracht werden sollte - dann aber, DANN ABER: Hat sich rausgestellt, dass die GROSSE Münchner Post (München! Eine Millionenstadt!) am HAUPTBAHNHOF seit neuestem am Samstag schon um 4 Uhr schließt. GRRRR! Which reminds me: Der Rant von neulich sollte ja eigentlich noch viel länger werden, und wilde Tiraden auf München enthalten. Irgendwie bin ich mit dem Zu-Papier-Bringen meiner aktuellen München-Genervtheit jedoch.... nicht fertig geworden (sobald ein Thema abgefrühstückt war, sind mir sofort zwei weitere eingefallen), so dass ich das Ganze erstmal in den Entwürfen abgelegt und auf später verschoben habe.

Nun ja. Nachdem das Paket jetzt also erst am Montag zur Post geht - hoffentlich kommen die Heidesand wenigstens unzerkrümelt an. Fingers crossed!

(D)FssgF 7

Von: rosa

Juhu, Fresspakete! Wie schon angekündigt, könnt ihr euch wieder für einen Fresspaketetausch anmelden. Ein paar von euch haben mir schon mitgeteilt, dass sie teilnehmen wollen - seid bitte trotzdem so nett, und schickt mir eine kurze Mail - sonst vergesse ich bestimmt noch jemandem.


(schickes und angestaubtes Logo von Wolfgang vom leider nicht mehr online seienden Fillmannshof)

Auch diesmal gibt es eine aufregende Neuerung. Das eingeklammerte "D" habt ihr sicherlich schon bemerkt, und, genau: Diesmal darf die ganze Welt sich anmelden und Päckchen schicken, juhu! Der Rest der Abkürzung - "Foodblogs schicken sich gegenseitig Fresspakete", bleibt natürlich. Damit gibt es das Risiko, dass ihr mehr Porto bezahlen müsst - ein Großbrief mit bis zu einem Kilo kann jedoch schon für 7 Euro weltweit verschickt werden, das fand ich noch vertretbar. Weitere Versandideen dürfen gerne in den Kommentaren ausgetauscht werden.

Ansonsten hier der Rest des Regelwerks:

* Bei 40 Teilnehmenden ist Schluss, und wer zuerst mailt, ist dabei.

* Mitmachen kann, wer ein eigenes Blog hat - es muss kein Foodblog sein, sollte aber zumindest ein bisschen Essenscontent enthalten. Im Zweifelsfall werde ich diktatorisch entscheiden, ob es passt.

* Ihr mailt mir Namen, eine Postadresse und Blog-URL bis zum Dienstag, den 8. November Mittwoch, den 9. November, 18 Uhr : rosa an schnuppensuppe.de .
Solltet ihr Abneigungen oder Unverträglichkeiten haben (z.B. vegetarisch, zuckerfrei), die nicht allzu schwer zu erfüllen sind, bitte ruhig erwähnen, ich werde das weitergeben. Ich schicke eine kurze Bestätigungsmail - was allerdings auch mal 2 Tage dauern kann. Falls keine ankommt, hinterlasst unten bitte einen Kommentar.

* Zu kompliziert wird mir das allerdings, wenn auch noch die Päckchenversender Sonderwünsche anmelden ("ich muss un-be-dingt meinen Schinken loswerden und kann deshalb auf gar-kei-nen Fall ein Päckchen an Vegetarier schicken!"), bitte entschuldigt!

* Ich lose dann die Leute einander zu und maile Euch eine Adresse, an die Ihr Euer Päckchen schicken sollt. Ich versuche, das so hinzubiegen, dass die Päckchenpartner nicht aus der gleichen Region stammen. Außerdem sollen es andere Päckchenpartnerinnen als bei den letzten Malen werden. Ich schicke auch die Blog-URL mit, damit man sich schon mal informieren kann, was für einen Geschmack die zu beschenkende Person wohl haben mag.

* Päckchen packen: Um einen groben Anhaltspunkt zu geben, schlage ich vor, dass so 4-6 essbare Goodies im Wert von ca. 10 Euro enthalten sein sollten.

* Damit ich nicht monatelang hinter Päckchen hermailen muss, bitte ich euch, die Päckchen spätestens am Samstag, den 19.11. abzuschicken.

* Sobald ihr ein Päckchen bekommen habt: Freuen, möglichst schnell bloggen (und mir Link mailen) und essen!

* Eventuell werde ich später die Zusammenfassung mit Bildchen versehen - falls ihr nicht einverstanden seid, dass ich einen Thumbnail Eures Päckchenphotos im Zusammenfassungspost veröffentliche, teilt mir das bitte bei der Anmeldung mit.

* Adressen behandle ich natürlich vertraulich, verkaufe sie nicht weiter, etc.. Wer Klarnamen und Privatadresse nicht preisgeben mag, kann natürlich auch teilnehmen, es gibt ja zahlreiche Anonymisierungsmöglichkeiten, die auch alle schon genutzt wurden: An Freunde / Bekannte / den Arbeitsplatz kann man z.B. schicken lassen, oder eine Packstation nutzen.

* Ihr dürft gerne bei euch im Blog Werbung für den Päckchentausch machen, da ich diesmal keine Ankündigung im Kochtopf veröffentlichen werde.

* Zum Stöbern gibt es hier die Zusammenfassungen vom ersten, zweiten, dritten, vierten, fünften und sechsten Päckchentausch

[EDIT] So, Mails sind raus!